Vogelwelt-Erlebnis Rügen
 
Es gibt viele sehr gute Möglichkeiten, um auf Rügen und an den Küsten der Insel bzw. der Nachbarinseln ohne nennenswerte Störungen der Vogelwelt eindrucksvolle Vogelbeobachtungen zu machen. Und das ganz unabhängig davon, ob das Gebiet geschützt ist oder nicht.

 

 


 

 

 

Fotoeindrücke

                                                                                

 

 

 

Vogelwelt am Wasser
 
Mit nur ca. 50 km Durchmesser, aber fast 600 km Uferlinie ist Rügen ein Dorado insbesondere für ans Wasser gebundene Vögel. Die Insel liegt im Brennpunkt von vier europäisch und international "Bedeutenden Vogel-Gebieten" (IBAs) mit ca. 2,5 Mio. Vögeln jährlich!

An der Ostseeküste sind Samt-, Trauer-, Berg-, Eider-, Eis-, und Schellenten, Pracht- und Sternentaucher besonders im Winterhalbjahr anzutreffen, aber auch verschiedene Möwenarten, Schwäne und Watvögel.

 

 

Vogelbeobachtungsorte auf Rügen, mit Karte

 

 

 

Storchenwege
 
Dem Wappenvogel des NABU, dem Weißstorch, wird mit dem Projekt eine besondere Referenz erwiesen. Storchenwege über die Insel von Horst zu Horst können per Rad oder abschnittsweise auch per pedes absolviert werden. In unser Projekt „RADwandern auf Rügen 2009“ wurden die auf Rügen vorhandenen Horste (schwarze Punkte) als lohnende Anlaufstationen für Rügenentdecker integriert.

 

 

 

 

Storchenwege auf Rügen, mit Karte

                                                                                

 

 

 

Am Nonnensee
 

Besonders interessant sind die ornithologischen Exkursionen um den Nonnensee bei Bergen auf Rügen. Neben Kleinvögeln sind hier viele ans Wasser gebundene Vögel im Jahresverlauf anzutreffen. Im Frühjahr brüten Kormorane in ihren Kolonien, aber auch Junge führende Wildgänse, Enten, Schwäne u.v.a. sind zu erleben. Wer Glück hat, trifft auch ansitzende oder jagende Seeadler. Der Nonnensee ist als einer der bedeutendsten Gänsemauserplätze in Mecklenburg-Vorpommern bekannt.

 

                                                                      

 

 

 

Andere Vogelarten
 
Kraniche rasten in großen Scharen auf den Feldern und suchen bei Dunkelheit ihre Schlafplätze in flachen Boddengewässern auf.
Infos beim Kranichinformationszentrum vom NABU und WWF in Groß Mohrdorf bei Stralsund auf dem Festland.

Schwalbenschutz gewinnt in MV und auf Rügen dank des Engagements von Bürgern immer mehr Bedeutung.

Auch um die Rettung der Schleiereulen bemüht sich der NABU Rügen. Lange schneereiche Winter enden oft tödlich.

                                                                      

 

 

 

Schriftsteller-Lesungen
 
Zu Vogelwelterlebnissen an der Küste gibt es interessante Schriftsteller Lesungen für große und kleine Naturfreunde.

Lesungen mit Diashow über Vögel an der Küste mit Naturfotograf und Autor Rico Nestmann in der Altstadtgrundschule Bergen, am 15. September 2009.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diavortrag über Kraniche und andere Vögel an der Küste mit dem namhaften Naturfotograf und Buchautor Jürgen Reich
am 29.10.2009 um 19:30 Uhr
in der Pommerschen Volksbank Bergen, Bahnhofstr. 67.


 
Bildbericht von der Veranstaltung

 

Vogel-Geschichten für kleine Naturfreunde mit Walter G. Goes

Vogel-Geschichten

 

 
 

 

 
Gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der  Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

 

Gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -Erziehung und -Information von Vereinen und Verbänden.

 

 

 


Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?